Die Gemeinschaft der Lesepaten
Alternativtext

Bürgerstiftung Stormarn

Bundesland
  • Schleswig-Holstein
Themen
  • Bildung und Erziehung
Aufwand
1
2
3
4
5

Bewertung: 3 von 5

Laufzeit

10.09.2022

Zielgruppe
  • Kinder und Jugendliche
Ansprechpartner

Stiftungsreferent Jörg Schepers

jsche@buerger-stiftung-stormarn.de

Projektidee:

Das Projekt der Lesepaten wurde im Jahr 2003 in Ahrensburg gegründet. Bereits zu der Zeit wurde das Nachlassen der Lesekompetenz der Kinder festgestellt. Durch regelmäßiges Vorlesen soll das Interesse an Büchern und Geschichten geweckt werden. Seit 2018 ist die Gemeinschaft der Lesepatinnen und Lesepaten ein Teil der Bürger-Stiftung Stormarn und baut die Vorlesetätigkeit in Stormarn weiter aus. Mittlerweile lesen über 70 Lesepatinnen und Lesepaten ehrenamtlich wöchentlich in Kindergärten und Schulen.

 

Projektbeschreibung

Die Lesepaten wollen Freude am Lesen erreichen, Lesehemmungen abbauen und vermeiden.
Erste Bilderbücher und Geschichten sind der Grundstein für die Entwicklung von Fantasie und Wortschatz. Geschichten, Reime, Gedichte erweitern den Erfahrungshorizont und laden Kinder ein, die Welt mit anderen Augen zu sehen.
Die Lesepatinnen und Lesepaten der Bürger-Stiftung Stormarn lesen vor und sprechen mit den Kindern über das Gelesene.
Ziel ist, dass Kinder lernen sich mit Büchern zu beschäftigen und Freude am Lesen haben zu haben. Lesefähigkeit und Textverständnis sind Grundlage für den Erfolg in Schule und Beruf und für eine selbstbestimmte Gestaltung des gesellschaftlichen Miteinanders.

Finanzierung

Der größte Teil wird durch ehrenamtliche Arbeit abgedeckt. Selbst Weiterbildungangebote wie das "Einsteigerseminar" oder „Workshops“ werden überwiegend ehrenamtlich organisiert und den Lesepaten ohne weitere finanzielle Aufwendungen angeboten.
Die Bürger-Stiftung Stormarn unterstützt z.B. bei der Anschaffung von Sachmitteln für die Tätigkeit der Lesepaten wie geeignete Bücher für die Lesepatenbibliothek sowie bei der Beschaffung von Preisen zu Wettbewerben oder Material zu besonderen Vorlese- bzw. Leseveranstaltungen.

Aufwand

Die einzelnen Ehrenamtlichen sind mit ganz unterschiedlichen Einsatzzeiten pro Woche engagiert. Von 2-3 Wochenstunden bishin zu über 10 Stunden pro Woche ist das Engagement sehr unterschiedlich.

In der Stiftung wird das Projekt durch den Stiftungsreferenten betreut.

Erfolgsfaktoren und Herausforderungen

Seit Gründung des Projektes Lesepaten ist es eine  fortlaufende Herausforderung, die Kinder in den Kindergärten und Grundschulen für das Lesen zu begeistern und die Lesekompetenz mit zu entwickeln.
Die Grundschulen schätzen zunehmend die ehrenamtliche Tätigkeit der Lesepaten.

Die Entwicklung der sozialen Gesellschaft wie der Digitalisierung von Bildung und damit verbunden neuer Berufsbilder setzt die Lesekompetenz mehr denn je voraus.
Die nachwachsenden Jahrgänge der Kinder in Kindergärten, Vorschulen und Grundschulen fordern uns immer wieder neu heraus, das gesetzte Ziel der Lesekompetenz zu unterstützen und weiterzuentwickeln.