Neuköllner Talente
Alternativtext

Bürgerstiftung Neukölln

Bundesland
  • Berlin
Themen
  • Bildung und Erziehung
  • Jugend- und Altenhilfe
Aufwand
1
2
3
4
5

Bewertung: 0 von 5

Zielgruppe
  • Kinder und Jugendliche
Ihre Ansprechpartnerin

Projektbeschreibung:

Kinder brauchen Zeit, Aufmerksamkeit und eine individuelle Begleitung, um ihre Stärken und Begabungen entdecken und entfalten zu können. Mit den Freizeitpatenschaften im Projekt »Neuköllner Talente« wendet sich die Bürgerstiftung Neukölln an Neuköllner Kinder im Grundschulalter, die entdecken und zeigen wollen, was in ihnen steckt.

Chancengleichheit bedeutet, dass alle Menschen den gleichen Zugang zu Chancen haben, um aus ihrem Leben möglichst viel zu machen. Dafür braucht es ein gutes Bildungssystem, aber auch, dass Kinder zahlreiche Gelegenheiten haben, ihre Begabungen zu entdecken, sich auszuprobieren und auf diese Weise ihre individuellen Potentiale zu entfalten. Davon sind viele Kinder in Neukölln weit entfernt. Armut und andere herausfordernde Lebensumstände sorgen ebenso wie strukturelle Benachteiligung und die Erfahrung von Alltagsdiskriminierung dafür, dass die Stärken und Talente vieler Kinder unerkannt bleiben.

Seit Projektstart im Oktober 2008 konnten über 300 Patenschaften in Neukölln auf den Weg gebracht und betreut werden. Die regelmäßigen Patenschaftstreffen bieten den Kindern viel Raum, um sich auszuprobieren: Mit Begeisterung entdecken sie gemeinsam mit ihren ehrenamtlichen Talentpat*innen neue Erfahrungsräume. Sie besuchen Bibliotheken und Museen, erkunden Berlin, kochen, machen Sport und entdecken so verschiedene Möglichkeiten einer vielfältigen Freizeitgestaltung.

Aber nicht nur die Kinder profitieren von einer Patenschaft. Auch die meisten der ehrenamtlichen Pat*innen bekunden, dass die Beziehungen, die entstehen, eine große Bereicherung in ihrem Leben darstellen. Oftmals finden in unseren Patenschaften vor allem seitens der Pat*innen wertvolle interkulturelle Lernprozesse statt.