Suche
Suche


Strategiepapier "Aufbruch Bürgerstiftungen in Deutschland 2030"

Auf der Herbsttagung 2013 haben der Arbeitskreis Bürgerstiftungen und die Initiative Bürgerstiftungen gemeinsam ein Strategiepapier präsentiert, das die Vision der Bürgerstiftungsbewegung im Jahr 2030 beschreibt. In dem Strategiepapier wurden Ziele und Aufgaben definiert, die die deutschen Bürgerstiftungen perspektivisch übernehmen bzw. ausbauen sollten, um ihr Profil zu schärfen und um deutlich zu machen, wo sie sich von anderen Akteuren im Engagementbereich unterscheiden.

Die zentralen Themen des Strategiepapiers sind:

1.  Bürgerstiftungen als Vermögensverwalter
2.  Bürgerstiftungen als Plattformen für bürgerschaftliches Engagement
3.  Bürgerstiftungen als Mittler und Moderatoren vor Ort

Das Strategiepapier in seiner jetzigen Form ist ein Leitfaden und eine Orientierungshilfe für die deutschen Bürgerstiftungen. Jede Bürgerstiftung sollte daher nun für sich prüfen, an welcher Stelle sie steht, welche strategischen Schritte für sie als nächstes wichtig sind und wo sie der Unterstützung durch die Initiative Bürgerstiftungen und den Arbeitskreis Bürgerstiftungen bedarf.

Das Strategiepapier markiert den Aufbruch in eine Zukunft, die von gemeinsamen Vorstellungen geprägt ist. Da es sich um eine Momentaufnahme handelt, wird diese in regelmäßigen Abständen geprüft und gegebenenfalls angepasst werden. Wir wollen ausdrücklich, dass bei aller Gemeinsamkeit und Einigkeit auch die regionalen Besonderheiten in der Vision ihre Berücksichtigung finden. Dabei sind wir auf Ihre stetigen Rückmeldungen und Ihre Teilnahme an den regionalen Workshops  angewiesen, in denen die zentralen Themen weiterentwickelt werden.

 

Kontakt

Bild Ulrike Reichart

Ulrike Reichart
Leiterin Bereich Bürgerstiftungen


Tel.: (030) 89 79 47-94

Fax: (030) 89 79 47-91

Das Strategiepapier...

 
© 2018 Initiative Bürgerstiftungen