Menschen halten Schnüre in die Luft, die sich zu einem Netz verbinden

BürgerstiftungsPraxis

Die BürgerstiftungsPraxis ist ein Beratungs- und Vernetzungsangebot für Bürgerstiftungsakteure. Sie will lokale Engagementstrukturen fördern, die Anerkennungskultur ausbauen und das Engagement der Bürgerstiftungen sichtbarer machen.

Engagement motivieren, gestalten und leben

Ansprechpartnerin
Katharina Lippold-Andrae

Katharina Lippold-Andrae

Referentin Weiterbildung und Veranstaltungen

Tel. +49 (0)30 897 947 - 92

Fax +49 (0)30 897 947 - 91

E-Mail schreiben

Bürgerstiftungen sind ein relativ junges Stiftungsmodell, aber eines mit hoher gesellschaftlicher Akzeptanz und Relevanz. Als lokaler Partner haben sie Potential zu wachsen und Engagement zu mobilisieren. Dafür müssen ihre Vorteile breiter kommuniziert werden und Themen wie Diversität und Nachwuchsförderung eine größere Rolle spielen. Die modernen und passgenauen Formate haben folgende Ziele:

  • Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern intensivieren
  • Gewinnung von StifterInnen
  • Identifikation der drängendsten gesellschaftlichen Herausforderungen
  • Angebot einer Plattform für den Austausch
  • Koordinierung der Lösungsansätze mit den lokalen Partnern

Die BürgerstiftungsPraxis wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.