Alternativtext
Gesellschaft mitgestalten! Engagementfördernde Einrichtungen im Wandel
Meldung
11.02.2022
Kontakt

Ulrike Reichart

Leiterin Bündnis der Bürgerstiftungen Deutschlands

Haus Deutscher Stiftungen
Mauerstraße 93
10117 Berlin

Tel. +49 (0)30 897947-94

Fax +49 (0)30 897947-91

E-Mail schreiben

Online-Workshop: 22. Februar 2022 von 10 - 13 Uhr

Wir stehen in der (Zivil-) Gesellschaft vor großen Umbrüchen: Demografischer Wandel, Digitalisierung, Klimawandel und soziale Ungleichheit. Was können die engagementfördernden Einrichtungen, wie z.B. Bürgerstiftungen, dazu beitragen, um diesen Herausforderungen zu begegnen?
 
Zu diesem Thema haben wir, das Bündnis der Bürgerstiftungen Deutschlands, zusammen mit dem NETZWERK ENGAGEMENTFÖRDERUNG, eine Expertise bei Dr. Holger Krimmer in Auftrag gegeben, die (zivil)gesellschaftliche Wandlungsprozesse beschreibt und daraus Perspektiven für die weitere Entwicklung der Engagementförderung und der lokalen Anlauf-, Beratungs-, und Netzwerkstellen ableitet. Die zentralen Befunde werden in dem Workshop präsentiert und mit interessierten Mitgliedern aus unseren Netzwerken diskutiert. Die Ergebnisse der Debatte fließen in den weiteren Prozess der Ansprache von Politik und Gesellschaft ein.

Alle Information sowie das Programm finden Sie in der Einladung als PDF anbei.
Anmeldeschluss ist der 18. Februar.

Im NETZWERK ENGAGEMENTFÖRDERUNG haben sich die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. (bagfa), die Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros e.V. (BaS), die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. (DAG SHG), das Bündnis der Bürgerstiftungen Deutschlands (BBD) und das Bundesnetzwerk der Mehrgenerationenhäuser e.V. (BNW MGH) zusammengeschlossen. Sie haben sich – über die Besonderheiten der jeweiligen Einrichtungen hinweg – gemeinsam zur Aufgabe gemacht, die lokalen Engagementstrukturen nachhaltig und verlässlich zu stärken.